Autoren gesucht

Wenn Sie schon Autorin oder Autor von Moodle-Kursen sind, sollten wir darüber sprechen, wie Sie über uns Honorare erzielen können.

gif6

Wie wird die Produktion finanziert?

kundenVerlagAutorenZahnradWir setzen auf ein Vertriebsmodell (Subskription), welches sich im Buchhandel schon seit dem 17. Jahrhundert bewährt hat. Diese Idee findet sich heute in angepasster Form im Crowdfunding wieder.
Abgesehen von einer Kostprobe Ihres geplanten Kurses wird die Produktion erst dann gestartet, wenn es verbindliche Aufträge gibt, die den Einsatz rechtfertigen. Autoren von Kursen mit dem Schwerpunkt bei den Assessments müssen ein Konzept haben, welches in der angekündigten Qualität zum zugesagten Termin umgesetzt werden kann.

Welche Vorleistungen sind vom Autor und vom Verlag zu erbringen?

Der Autor liefert vorab etwa 10% des Umfangs, bzw. ein Kapitel oder einen Abschnitt seines geplanten Werkes, so dass sich potentielle Kunden ein Urteil vor der Auftragserteilung bilden können. Dafür gibt es noch kein Honorar, es entstehen dem Autor aber auch keine Kosten. Es gibt nur das Restrisiko, dass die 10 % Aufwand vergebens waren.

Der Verlag stellt die Kostprobe frei zugänglich auf seiner Start-Plattform im Internet bereit. Mit Berichterstattung und Pressemitteilungen werden Kunden gesucht. Nach einer mit dem Autor vereinbarten Zeit wird das Feedback ausgewertet. Gemeinsam wird entschieden, ob das Kundeninteresse für den Produktionsauftrag ausreicht oder ob das bereitgestellte Muster erweitert und die  Bereitstellung auf der Startplattform verlängert wird.

 

Was ist, wenn es ausreichend Subskribenten gibt?

Dann werden Verträge verhandelt, die für alle drei Beteiligten von Vorteil sind:

Die Subskribenten sind unsere wichtigsten Kunden, weil sie darauf vertrauen, dass wir gute Qualität rechtzeitig liefern. Sie lösen mit der Subskription den Produktionsstart aus und sie erhalten schon vor Freigabe Zugriff auf die in Produktion befindlichen Lerneinheiten. Diesen Kunden wird auf Wunsch noch folgender kostenloser Vorteil gewährt: Sie werden werbewirksam als Förderer der Lerneinheit genannt und können ihre Website im Vorwort, bzw. Vorspann des Kurses verlinken. Eine derartige Promotion (Stichwort SEO) ist ansonsten recht teuer. SEO, d.h. Suchmaschinenoptimierung hilft, die Website des Kunden durch Verknüpfungen von anderer Stelle in Trefferlisten von Internet-Suchmaschinen nach oben zu befördern.

Die Autoren haben einen Anspruch auf 60 % der durch sie bewirkten Umsätze. Der Verlag gewährt allen Autoren vollen Einblick in die von ihnen verursachten Umsätze mit Kunden. Davon ausgenommen sind lediglich Werbeeinnahmen auf unseren wer-weiss-was.net Plattformen. Werbeeinnahmen an dieser Stelle sind keinem Autor konkret zuzuordnen.

Auszahlungen an Autoren erfolgen immer, wenn mindestens 1000 Euro Honorar aufgelaufen sind, spätestens jedoch am Ende eines Kalenderjahres.

Der Verlag ist Dienstleister. Für seine Aktivitäten stehen ihm 40 % der Einnahmen seiner Autoren zu. Damit werden die Kosten der für Qualitätssicherung, Werbung, Verteilung und Verwaltung gedeckt.

All rights reserved | bluepages.de®