Allgemeine Dinge, die in keine der Kategorien passen

Mit Excel und VBA Quizgeneratoren programmieren und kompilieren

Ziel:

Eigene geistige Leistungen bei der Entwicklung von Excel-Arbeitsmappen schützen, damit die Funktionen und die Programmierung nicht kopiert oder eingesehen werden können. Mit dem gewählten Fallbeispiel der Quizgeneratoren können sehr effiziente Wissensquizze für das Internet erstellt werden. Vor der Weitergabe verschlüsselt ein Compiler die Funktionen binär. Auch wenn damit die Funktionen und die Abläufe vollständig verborgen bleiben, funktioniert die Arbeitsmappe wie gewohnt. Das Fallbeispiel kann über diesen Link https://wer-weiss-was.net/_/QG2-js.zip heruntergeladen werden. Wegen der im ZIP-Archiv enthaltenen EXE-Datei gibt es oft Virenhinweise.

Zielgruppe:

Lehrer, Ausbilder und Autoren von Bildungsmaterialien, d.h. Personen, welche sich für effiziente Produktionsmethoden für unterrichtswirksame Applikationen interessieren.

Vorkenntnisse:

Teilnehmer benötigen Windows- und Excel-Kenntnisse.
Ein Umfang, wie er mit dem Computerführerscheinen Xpert oder ECDL bescheinigt wird, ist ausreichend.

Seminarinhalt:

  • Auswahl von Fragetypen unter Berücksichtigung der Hardware der Rezipienten (Smartphone, Tablet, PC)
  • Aufbau von XML-Dateien aus den Fragenpools der LMS.
  • Aufbau von JavaScript-Dateien aus Fragenpools mit Zuordnungsfragen.
  • XML und JavaScript in Excel abbilden und analysieren.
  • Funktionen zur Verknüpfung von festen und variablen Texten
  • Ableitung von Formeln zur Erzeugung beliebiger Fragenpools.
  • Die VBA-Entwicklungsumgebung einsetzen
  • Definition notwendiger Prozeduren für das Projekt
  • Definition notwendiger Objekte für die Prozeduren
  • Automatisierung der Produktion mit geeigneten Schleifenkonstruktionen
  • Einrichten eines Kopierschutzes mit dem DoneEx XCell Compiler

Beginn:

4. September 2017 (Datum der Freischaltung des Kurses auf der Lernplattform)

Nach einer Abstimmung über die Terminvorschläge gibt im September oder Oktober 2017 ein optionales Kick-off in Kassel. Dort können sich Kursteilnehmer persönlich kennen lernen.

Ende:

31. Dezember 2017 (Ende der Freischaltung des Kurses auf der Lernplattform)

Erforderliche Arbeitsmittel:

Windows-PC mit Browser für den Internet-Zugang und eine Excel Version ab 2003.
Optional ist eine Webcam für Videokonferenzen via BigBlueButton oder Google-Hangouts mit dem Kursleiter oder mit anderen Teilnehmern.

Kosten:

999,60 Euro (840 Euro zuzüglich 19% MwSt.)
Hinweis: Ab dem Zahlungseingang erhalten die Teilnehmer die voll funktionsfähigen kompilierten Versionen der Quizgeneratoren für die Dauer des Kurses. Deren Erstellung wird im Laufe des Kurses nachvollzogen und auf neue Fragestellungen transferiert. Kursteilnehmer, welche alle Übungen nachvollzogen haben, sind am Ende des Kurses im Besitz des vollständigen Quellcodes einschließlich der nicht exklusiven Nutzungsrechte.

Effiziente Excel-Applikationen entstehen durch die geistigen Leistungen und die analytischen Fähigkeiten ihrer Schöpfer. Um Nutzungsrechte verkaufen zu können bedarf es jedoch wirksamer Kopierschutzmechanismen, z.B. der Umwandlung aller Formeln und Programmieranweisungen in Binärcode.

Kommentar zur Entstehung des Kurses

Die Programmierung und Kompilierung von Quizgeneratoren ist ein interessantes Fallbeispiel. Die Ergebnisse in Form von Quizzen können sowohl für Freizeit und Zerstreuung, als auch als Produktionswerkzeug für E-Prüfungen eingesetzt werden.

Will man nur eine geringe Anzahl von Fragen für den Unterricht erzeugen, bieten sich die Werkzeuge von http://www.quizdidaktik.de an. Hat man größere Fragensammlungen, ist man mit den Bluepages-Quizgeneratoren 10 bis 1000-mal schneller. Der genannte Geschwindigkeitsvorteil kommt bei tabellarischen Datenquellen voll zum Tragen. Solche Tabellen gibt es bei Vokabelsammlungen und in fast allen Schulfächern, z.B.: Erdkunde, Geschichte, Mathematik, Chemie und den Themen zum Allgemeinwissen.

Mit den Quizdidaktik-Tools werden die Formulareingaben mit vorgegebenen fixen Konstruktionen zur Fragenerstellung kombiniert. Die bluepages-Generatoren setzen anstelle der manuell auszufüllenden Formulare die vorbereiteten Listen aus Kalkulationsprogrammen ein. Die Listen enthalten die gleichen Felder wie die Formulare zur manuellen Erfassung. Sie können jedoch ohne Anwesenheit eines Benutzers von der Applikation automatisch abgearbeitet werden. So können ca. 5 Moodle Fragen pro Sekunde in einer XML-Datei für den späteren Import in Moodle gespeichert werden. Beim Speichern von JavaScript-Dateien ist eine automatische Interaktion mit dem Betriebssystem notwendig. Deshalb muss die Produktion verlangsamt werden. Eine Datei pro Sekunde samt einem Inhaltsverzeichnis mit einfacher Menüfunktion kann derzeit erstellt werden. Diese Geschwindigkeit reicht aus, um in einer Stunde eine bestehende Vokabelsammlung mit ca. 10.000 Vokabeln zu Tests zu verarbeiten.

Die Handhabung der Generatoren lässt sich per Erklärvideo oder während einer persönlichen Einweisung lernen. Die bluepages GmbH bietet die Generatoren als Trial-Version zum kostenlosen Test oder im Jahres-Abo zum Festpreis an.

Seminare für interessierte Excel-Anwender vermitteln das Knowhow zum Selber-Programmieren von Quizgeneratoren. Am Ende des Seminars verfügt man nicht nur über den kompletten Quellcode. Man hat auch verstanden, wie er zustande gekommen ist und wie man seine geistige Arbeit durch den Einsatz von Compilern schützen kann.

Drei Excel-Funktionen und wenige Menübefehle decken ohne Programmierung fast alles ab, was zur Erzeugung von XML-oder JavaScript-Dateien für den Import auf Lernplattformen oder die Einbettung in Websites notwendig ist. Mit Hinzunahme der Programmiersprache VBA lassen sich die Menübefehle, die notwendige Eingaben, Schleifen und die automatische Speicherung im passenden Datei-Format realisieren, so dass Excel für diese Zwecke eine perfekte Entwicklungsumgebung ist.

Die fertige Applikation lässt kaum erahnen, welch analytischer Aufwand und welches Knowhow zum Gelingen notwendig sind. Der Entwickler der Applikation möchte einerseits für seine Arbeit honoriert werden, andererseits möchte er sein Wissen auch mit vielen Fachleuten teilen. Als eLearning-Trainer bietet er exklusive Kurs an. Am Kursende haben die Teilnehmer wahrscheinlich die Vorgehensweise verstanden und nachvollzogen. Auf jeden Fall haben Sie dann auch den nicht kompilierten Quellcode und das Knowhow zum Kompilieren erworben. Die in Excel eingebauten Schutzmechanismen können von Hackern leicht umgangen werden. Sie sind damit untauglich, um geistigen Diebstahl zu verhindern. Die Lösung liefert ein bei Heise präsentierter Compiler für Excel-Applikationen. Damit wird die Anwendung in Binärcode umgewandelt. Wenn der Programmierer es möchte, kann sie mit Hilfe des Windows Product Keys nur noch von berechtigten Personen auf genau festgelegten PCs genutzt werden: https://www.heise.de/download/developer/doneex

Das in vielen Monaten gesammelte Wissen wird jetzt in einem Kurs angeboten.

Quiz-Generatoren zur Freizeitgestaltung und für seriöse E-Prüfungen

Mit den beiden Quiz-Generatoren QG4Z-js.exe und QG4Z-mo.exe können in Sekundenschnelle aus vorhandenen Datentabellen interessante Quizze erstellt werden.

Als Datentabelle kann vieles in Frage kommen: Zum Beispiel die Ergebnisse von Fußball-WM und EuroVision-Song-Contest aus der Kategorie „Freizeit, Zeitvertreib und Zerstreuung“. Chinesische-Vokabelsammlungen und das Periodensystem aus der Chemie bieten sich ebenso an, wie Tabellen aus Erdkunde, Geschichte, Physik und Mathematik. In den 24 Tabellen mit 1175 Aufgaben sind natürlich auch die klassischen Vokabelsammlungen aus Englisch und Latein zum Testen freigegeben und können kopiert und beliebig erweitert werden.
In der folgenden Übersicht stehen in der linken Spalte die Verknüpfungen, Hinweise und Downloads zu den persönlichen Selbsttest. Test-Ergebnisse auf der Basis von JavaScript-Fragen und deren Beantwortung per Browser sind gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.

Die rechte Spalte der Übersicht führt zu den gleichen Wissensfragen auf einer Lernplattform: Eingesetzt ist dazu die im deutschsprachigem Raum am weitesten verbreitete Lernplattform Moodle. Damit können benotete E-Prüfungen stattfinden, wenn die Rahmenbedingungen es zulassen. Bei benoteten Prüfungen muss immer eine Authentifizierung der Teilnehmer stattfinden. Während der Prüfung sind die Teilnehmer wie bei Klassenarbeiten zu beaufsichtigen, um Betrugsversuche zu vermeiden. Den Unterschied stellt man bei der Auswertung fest. Bei E-Prüfungen steht das Ergebnis unmittelbar nach der Abgabe fest. Niemand muss warten, niemand vergeudet seine Zeit mit der Überprüfung der Antworten und macht dabei möglicherweise auch noch Fehler.
Im hier präsentierten Beispiel findet die übliche Authentifizierung nicht statt. Jeder kann mit dem Anmeldenamen eu und dem Kennwort 1st den Ablauf von E-Prüfungen mit Moodle nachvollziehen.

 

Testen der JavaScript-Quizze Testen der Moodle-Quizze
http://start.bluepages.de/fallbeispiele-zum-einsatz-von-quizgeneratoren/

1175 Fragen sind in 24 Themen aufgeteilt. Auf jeder Website können diese JavaScript-Tests sofort mit der CC-BY-Lizenz als iFrames eingebaut werden.

http://s.wer-weiss-was.net/course/view.php?id=47

1200 Fragen wurden in 26 Tests aufgeteilt und als Moodle-Kurs realsiert. Anmeldename: eu
Kennwort: 1st

 

Download der JavaScript-Quizze Download der Moodle-Quizze
Das Archiv 24Quizze.zip enthält die 1175 Fragen- und 25 Index-Dateien im ca. 2 MB großen ZIP-komprimierten Ordner. Die 1200 Dateien stehen nach dem Entpacken in einem Verzeichnis mit 24 Unterverzeichnissen. Sie eigen sich für die lokale Installation und die Installation auf einem Webserver. sicherung-moodle2-course-47-wissensquiz-20170220-1824-nu.mbz
Die oben genannte Kurssicherungsdatei zur Wiederherstellung liegt im mbz-Format mit 1200 Quizfragen in 26 Tests vor. Sie ist 205 KB groß. Benötigt wird ein aktueller Moodle-Server oder eine lokale Installation: https://docs.moodle.org/32/en/Complete_install_packages_for_Windows
Download des Generators für JavaScript-Quizze Download des Generators für Moodle-Quizze
Die Datei QG4Z-js._bp muss zunächst herunter geladen und umbenannt werden. Bei Ausführung der Applikation lautet der Name dann QG4Z-js.exe. Mit dem Download stimmt man der bluepages-EULA zu. Der End-Benutzer-Lizenzvertrag (EULA) sollte jedoch vorher über den eben genannten Link gelesen werden.
– Das Angebot ist befristet bis zum 24.2.2017
Die Datei QG4Z-mo._bp muss zunächst herunter geladen und umbenannt werden. Bei Ausführung der Applikation lautet der Name dann QG4Z-mo.exe. Mit dem Download stimmt man der bluepages-EULA zu. Der End-Benutzer-Lizenzvertrag (EULA) sollte jedoch vorher über den eben genannten Link gelesen werden. – Das Angebot ist befristet bis zum 24.2.2017.

 

JavaScript- und Moodle-Quizgenerator für alle Schulfächer

Die bluepages-Quizgeneratoren übernehmen für Sie die effektive Produktion von JavaScript und Moodle-Quizfragen auf Basis der bereitgestellten Datensätze.
Gemeinsam vereinbaren wir mit Ihnen die Konditionen der Dienstleistung. Dazu gehört z.B. die Vertraulichkeit Ihrer Daten und die Modalitäten unserer Zusammenarbeit.
Ab einem Jahres-Umsatz von 100 Euro erhalten Sie einen eigenen permanenten virtuellen Raum auf unserer Lernplattform https://wer-weiss-was.net zur exklusiven Nutzung und zum Empfang der fertigen Fragensammlungen. Von dort übertragen Sie die Lieferungen via Download auf Ihre eigenen Systeme: [Besichtigung des Fallbeispiels zum sofortigen Download]
Falls erforderlich, finden dort auch exklusive Online-Workshops zur Vermittlung der Kenntnis über Datenstrukturen statt. Die vollständige Datenstruktur des im Video beschriebenen Fallbeispiels kann dieser Tabelle entnommen werden.  – Bei Bedarf gibt es im Raum des Kunden einen Link zur Aufnahme von Videokonferenzen.
Sollte eine nachvollziehbare auftragsbezogene Kommunikation erforderlich sein, findet diese im Forum Ihres Raumes statt.
Die im XML-Format produzierten Fragensammlungen können bei Bedarf im Raum des Kunden getestet und besprochen werden.

Der Festpreis von 59,50 EURO gilt für jede verarbeitete Fragensammlung in einem Format

Der Festpreis setzt voraus, dass Ihre Daten fehlerfrei sind und den Anforderungen zur Verarbeitungen entsprechen. Sollen Fehler des Kunden korrigiert werden, ist eine erneute Verarbeitung erforderlich und damit wird die Pauschale noch einmal fällig.

Der  in der Überschrift genannte Betrag ergibt sich aus der Summe von 50 EURO zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer in Deutschland. Ihre notwendige Datenanlieferung enthält ein Tabellenblatt mit maximal 5976 Datensätzen (996 Fragen). Unser aus dem Video bekanntes Muster kann als Vorlage dienen: QuizgeneratorDaten

Folgende Pakete stehen zur Auswahl

Paket 1, JavaScript-Format zum Preis von 59,50 EURO, es enthält die Produktion von maximal 996 auf JavaScript basierenden Quizfragen und einer dazu passenden Index-Datei. Die Indexdatei zeigt alle verknüpften Fragen in einer sechs-spaltigen Tabelle. Die Gesamtlieferung wird in einer ZIP-Datei auf unserer Lernplattform im virtuellen Raum des Kunden für der Download bereitgestellt.

Paket 2, Moodle-XML-Format zum Preis von 59,50 EURO, es enthält die Produktion von maximal 996 XML-Datensätzen zum Import auf Moodle-Lernplattformen. Hinweis: Bei älteren Moodle-Versionen (2.x) muss die ddwtos-Extension installiert sein. Bei neueren Versionen genügt die Standardinstallation von Moodle. Sollen Smartphones und Tablets mit der Moodle-Mobile-App zugreifen können, müssen die Webservices bei Moodle aktiviert sein. Der volle Funktionsumfang für die Moodle Mobile App ist derzeit ab der Moodle Version 3.2 nutzbar.
Die Lieferung des Paketes erfolgt durch Bereitstellung einer XML-Datei auf unserer Lernplattform. Sie wird nach dem Download auf Ihrer Lernplattform importiert. Die volle Funktionalität kann im virtuellen Raum des Kunden getestet werden.

Kombipaket aus der Zusammenfassung von Paket 1 und Paket 2 in einer ZIP-Datei mit dem oben beschriebenen Leistungsumfang. Der Komplettpreis beträgt 99,96 EURO, d.h. in Deutschland: 84 EURO netto, zuzüglich 19% MwSt.

Hinweis zu den Urheber- und Nutzungsrechten

Die bluepages gmbh bietet den Service an, damit Kundendaten für die gewünschten Fragensammlungen mit allen notwendigen Merkmalen ergänzt werden. Nach der automatischen Verarbeitung können die Lieferungen als Quizfragen und Lernerfolgskontrollen eingelesen werden. Durch diese Mitwirkung erhält die bluepages gmbh keinerlei Rechte und Pflichten bezüglich der verarbeiteten Daten. Sie haftet auch nicht für Fehler, die zu Lasten des Kunden gehen. Es wird auch nicht geprüft, ob Kunden die Nutzungsrechte haben, um die verarbeiteten Daten in irgend einer Form bereitzustellen. Die bluepages gmbh löscht alle Kopien der Fragensammlung, wenn der Kunde die zugehörige Rechnung bezahlt hat und die Löschung wünscht.

Abrechnung der erbrachten Leistungen

Falls das Volumen des ersten Auftrages unter 100 Euro liegt, zahlen Sie die Rechnung per Vorkasse. Nach dem Zahlungseingang erhalten Sie einen temporären Account zum Hochladen Ihrer Daten und zum Abholen Ihrer verarbeiteten Daten.

Ein eigener Quizgenerator als Treueprämie

Kunden, welche in acht aufeinander folgenden Quartalen jeweils einen Mindestumsatz von 1000 Euro generieren, erhalten den vollständig dokumentierten Quizgenerator, welcher bei der Produktion des ersten Auftrages eingesetzt wurde.

Ein persönliches Seminar in Kassel als Naturalrabatt

Der Kunde mit dem jeweils höchsten Quartalsumsatz erhält ein kostenloses Seminar für maximal 9 Personen in der nordhessischen Universitätsstadt. Dabei wird die Handhabung und Programmierung unseres Generators für XML-basierende Moodle-Quizze vermittelt. Den PC des Seminarleiters mit der vollständigen Entwicklungsumgebung und dem lauffähigen Generator darf der Kunde oder seine Beauftragten am Ende des Seminars als Seminarunterlage mitnehmen.

Prämienberechtigt sind alle Kunden mit einem Gesamtumsatz von mindestens 1000 Euro im Kalenderjahr.

Die Richtigkeit unserer Umsatzberechnung kann durch unseren Steuerberater bestätigt werden, nachdem er die üblichen an das Finanzamt zu übermittelnden Daten zur Umsatzsteuererklärung und zur Bilanzerstellung geprüft hat.

Kunden mit einem Jahres-Gesamtumsatz von mindestens 100.000 EURO haben Anspruch auf das oben beschriebene Seminar zum XML-Generator sobald der notwendige Zahlungseingang vorliegt. Das Seminar findet im Monat nach dem Erreichen des Umsatzzieles statt.

Wissensquiz zu verschenken

Das unten folgende Wissensquiz mit 60 Fragen können Sie sich als als 97 KB große ZIP-Datei herunterladen und lokal benutzen, falls Sie keinen kostenlosen Internetzugang haben. Das Video oben beschreibt, wie das Quiz mit einem Javascript-fähigen Browser genutzt wird.

Wenn Sie selbst eine Liste mit eindeutigen Zuordnungen und einem ähnlichem Aufbau haben, senden Sie uns eine Tabelle mit maximal 5976 Zuordnungen und wir senden Ihr fertiges JavaScript Quiz innerhalb eines Arbeitstages zurück. Die Verarbeitung eine Zuordnung durch uns kostet bei Sie vollständig genutzter Liste weniger als 0,01 Euro (1 Cent).

5950 Cent für 5976 Paare in 996 Fragen (Für Kaufleute in Deutschland: 50 Euro + 19% MwSt = 59,50 Euro)

Wer bis zum 1. Februar 2017 einen neuen Verbesserungsvorschlag als Kommentar zum YouTube-Video verfasst, erhält eine Lieferung kostenlos.


Lernkontrollen mit dem Smartphone und der MoodleMobile App

Vier von fünf Teenies haben ein internetfähiges Smartphone. Bei den Berufstätigen ist der Anteil noch höher. Oft stellt der Arbeitgeber ein Smartphone bereit, weil es im Arbeitsalltag zur Kommunikation unverzichtbar ist.
Die Schule soll auf das Leben und den Beruf vorbereiten. Mit der Aussage: „Das Smartphone wird im Unterricht nur zum Spielen genutzt!“ wird verhindert, dass Schüler ihr persönliches Kulturzugangsgerät auch als ein Lernmittel einsetzen dürfen. In vielen Ländern gehört die Nutzung von Tablets und Smartphones schon lange zum Schulalltag. Länder, in denen Lehrbücher aus Papier durch digitale Bildungsmaterialien ersetzt wurden, haben in den PISA-Studien besser abgeschnitten als zuvor. Bedenkenträger aus der Kategorie des „Cyberkrank!“-Buchautors Manfred Spitzer verhindern mit fragwürdigen Studien den Einsatz zeitgemäßer Lernmittel. Erlaubt sein sollte, was dem Lernen nützt. Dabei kann die richtige App zum Abruf der Bildungsmaterialien auch noch Spaß machen.

Für die neueste Version der im deutschsprachigem Raum verbreiteten Lernplattform gibt es eine App: Wie beim Quizduell werden Multiple-Choice-Fragen eingesetzt. 4 von 8 Antwortmöglichkeiten sind auszuwählen. Im Feedback auf die eingereichten Lösungen zu den Vokabelzuordnungen finden sich Links zu den Begriffen im Langenscheidt-Wörterbuch. Dort kann man sich auch die passenden Beispiele vorsprechen lassen.

Die Kontext-abhängige Bedeutung der Begriffe in verschiedenen Sprachen wird mit Verknüpfungen zur Bildersuche unterstrichen: Das Wort Zelle (engl.: cell) hat im Fach Physik eine andere Bedeutung als im Fach Biologie. Im Fach Religion lernt man, dass es ein Raum im Kloster ist, wo Mönche oder Nonnen übernachten. Den gleichen Zweck erfüllt eine Zelle in Strafvollzugsanstalten.

Die automatisch vorbereiteten Links laden zum Experimentieren ein.

Neben dem oben gezeigten Video gibt es drei Optionen zur Besichtigung der beschriebenen Möglichkeiten der App MoodleMobile:

  1. Testzugang bei https://www.wer-weiss-was.net   – Ein auf 3 Wochen befristeter Zugang ist kostenlos. Anfragen richten Sie bitte an support@bluepages.de
  2. Download des kompletten Kurses für den Test auf der eigenen Lernplattform (mbz-Datei, 100 KB)
  3. Download der Fragensammlung im xml-Format für den Import in eine Fragensammlung auf der eigenen Lernplattform (105 Fragen als Textdatei, 833 KB)

Die bluepages gmbh produziert Kurse und Fragensammlungen. Ein vergleichbarer Kurs kostet weniger als 1000 Euro (840 € + MwSt.).
Wer selbst solche Fragensammlungen produzieren möchte, kann einen E-Learning-Kurs buchen, um das notwendige Knowhow für effiziente Quizproduktionen zu erwerben.

Bluepages beauftragt Sponsoring-Agentur

Offene Bildungsmaterialien werden nicht von den Nutzern bezahlt. Diese Rezipienten sind in Zeiten von Wikipedia und YouTube an kostenlose Angebote gewohnt. Produzenten wie die bluepages gmbh müssen über die Finanzierung ihrer Produktionen nachdenken. Bildungssponsoring scheint geeignet, ein langfristiges Konzept mit passenden Sponsoren umzusetzen.
Zur Erstellung eines Entwurfs und der Herstellung von Kontakten mit Sponsoren wurde eine Agentur mit langer Erfahrung wurde beauftragt
Der Hintergrund zum Thema wird im folgenden Video veranschaulicht:

Freies Online-Lehrmaterial zum 10-jährigen Firmenjubiläum

Am Valentinstag vor 10 Jahren wurde unser Gesellschaftsvertrag notariell erstellt. Laut §2 des Vertrages ist der Betrieb einer Internetplattform zum Austausch von Dienstleistungen und Wissen der Gegenstand. Zum Jubiläum gibt es diese Leistung einmal gratis.

Der Name des Kurses „DfB-Elektro“ steht für ‚Deutsch für Berufstätige in den Elektroberufen‘ – sofern deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Die Liste mit den Verknüpfungen zum Hören, Sehen, Suchen und Wissen finden Sie unterhalb der vier Videos.
Zum Selbsttest auf unserer Lernplattform können Sie sich mit Username c und Password oder jeder anderen Paarung aus gleichen Kleinbuchstaben anmelden. Continue reading

Lernhilfen mit Excel erstellen

Die bluepages gmbh will Knowhow weitergeben und sich damit als Verleger von Online-Lehrmaterialien und als Dienstleister zum Thema „Sprachförderung zur beruflichen Integration von Migranten“ profilieren. Mit den vier folgenden Videos wird ein komplettes Fallbeispiel exemplarisch bei der Produktion einer Lernhilfe zu den unregelmäßigen Verben gezeigt.

Besonders den hochmotivierten Flüchtlingen könnten so eLearning Angebote gemacht werden. Online Materialien eignen sich aber auch als Ergänzung zum konventionellen Präsenzunterricht bei Volkshochschulen sowie Aus- und Weiterbildungseinrichtungen von Berufsverbänden und Kammern.
Mit dem Knowhow aus den Erklärvideos kann jeder Autor vergleichbares Material schnell und preiswert erstellen und die Produktion exklusiv seinen Kunden oder der Allgemeinheit zugänglich machen.

Kurzbeschreibung dieser Fallstudie für eine Online-Produktion

Die Germanistin und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache, Frau Irmgard Graf-Gutfreund hat eine pdf-Liste mit 125 unregelmäßigen Verben zusammengestellt. Sie genehmigte die Verwendung Ihrer Liste für dieses Beispiel. Der Excel-Fachmann Konrad Rennert kennt die Optionen der Hyperlink-Funktion. Damit können die 125 Verben in ihrer Grundform, in der Vergangenheitsform und im Perfekt mit einer einzigen zu kopierenden Formel für 375 Verlinkungen zu einer kombinierten Suchmaschine mit integriertem Wörterbuch erzeugt werden. Jede der 375 Verknüpfungen liefert nicht nur Fallbeispiele zum Einsatz des Verbs sondern auch die englische Übersetzung und oft auch die Möglichkeit, sich das Wort vorsprechen zu lassen.
Der komplette Ablauf einschließlich der Besonderheiten deutscher Umlaute und die Behebung des Umlaut-Problems per Excel-Makro sind in wenigen Minuten anhand der o.g. Videos nachvollziehbar. Falls das nicht sofort funktioniert, kann die komplette Lösung als Excel-Arbeitsmappe mit Makros kostenlos per Email angefordert werden.

All rights reserved | bluepages.de®