MoodleMoot 2017

Bei der Veranstaltung um Innovationen rund um digitale Bildungstechnologien und mobiles Lernen präsentierte Konrad Rennert in den Räumen der Universität Mannheim die selbst entwickelten Quizgeneratoren. Das war am 22. Juni 2017, dem bislang heißesten Tag des Jahres. Wegen der großen Hitze in den Räumen und der damit einhergehenden Erschöpfung der Teilnehmer, versprach er, den Vortrag als Videokonserve zur Nachbereitung anzubieten. Am 2. Konferenztag wurde die von ihm erprobte Lösung zur Einbindung von Videokonferenzen und Tele-Tutoring auf der Moodle-Lernplattform vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit, die Quizgeneratoren mit vollem Funktionsumfang bis Ende Juni zu testen und dabei das Tele-Tutoring und die Videokonferenz für die Verhandlungen über Nutzungsrechte einzubeziehen.
Im Nachgang zur Konferenz wurde der Vortrag von Konrad Rennert noch einmal vollständig nachgesprochen. So entstanden 4 Videos mit einer Gesamtdauer von 74 Minuten:
Video 1: Einleitung zum Workshop über Quizgeneratoren – Dauer 11 Minuten
Video 2: Aufbau und Einsatz der Applikation in Form einer Arbeitsmappe mit Fallbeispielen – Dauer 36 Minuten
Video 3: Kosten und Lizensierungsmöglichkeiten zur Nutzung der Applikation – Dauer 7 Minuten
Ein 4. Video enthält den Vortrag vom 2. Konferenztag: Moodle und Tele-Tutoring kombinieren.
In diesem Video geht es um Erfahrungen aus einem 8-wöchigen Einsatz von Videokonferenzsoftware zur Fortbildung von Arbeitssuchenden.
Aus der Kombination von Tele-Tutoring und der bewährten Lernplattform Moodle ergeben sich viele Möglichkeiten zur e-Inklusion. Darüber hinaus ergeben sich viele Optionen zur Einsparung von Reisekosten und zur Durchführung von ortsunabhängigen Präsenzveranstaltungen, sofern dort eine ausreichende Bandbreite für den Internetzugang zur Verfügung steht.
Alle 4 Videos sind in der oben stehenden Playlist zusammengefasst.

PS: Die Vorträge werden in überarbeiteter Form am Dienstag und Donnerstag-Abend in einer Videokonferenz diskutiert. Alle Leser sind herzlich eingeladen. Hinweis zur notwendigen Konferenz-Software: alfaview® muss für den Dienstag-Abend einmal heruntergeladen und installiert werden. BigBlueButton wird bei jeder Session auf der Moodle-Plattform automatisch im lokalen Verzeichnis für temporäre Internetdateien installiert.

All rights reserved | bluepages.de®