Assessments im Fokus

Nach einem Jahrzehnt der Forschung und Erprobung ist der Assessment-Generator fertig. Quizduell ist schön für die Freizeit. Die „wer-weiss-was.net“ Assessments der bluepages gmbh erfordern Kompetenz beim Zuordnen von jeweils 10 Begriffen aus allen erdenklichen Fachgebieten. Das Interessante daran ist, dass tausende von Schulen und Universitäten die erforderliche Lernplattform bereits haben und nur noch die Fragen erstellen lassen müssen. Das kostet einen Euro pro Frage. Wenn sich nun hundert Schulen oder Universitäten zusammentun, kosten gemeinsam bestellte Fragen pro Einrichtung nur noch einen Cent pro Frage.
Wie geht das? Bluepages verarbeitet tabellarisch angelieferte Texte mit Zuordnungsfragen automatisch zu Tests. Diese können leicht auf den Lernplattformen in vorhandene Kurse importiert werden. Die Lernwilligen können die Tests via Internet auf ihren Tablet-PCs, Notebooks oder Smartphones aufrufen und erhalten nach Abgabe ihrer Lösung sofort das Resultat. Die Reihenfolge der Fragen kann per Zufallsgenerator vorgegeben werden. Die Versuche können beliebig oft wiederholt werden.
Wie kann der Ablauf am Fallbeispiel erläutert werden?
Organisationen, Schulen oder Verlage liefern eindeutig zuzuordnende Begriffe, z.B. Vokabeln. Diese werden vom Assessment-Generator im Zehnerpack in einer Frage untergebracht. Die Lösung kann über das Ziehen mit dem Finger oder der Maus auf dem Computer der Schüler abgegeben werden. Sie wird sofort mit dem richtigen Ergebnis verglichen. Das Ergebnis kann sofort oder später mitgeteilt werden. Bedient wird derzeit die kostenlose und am weitesten verbreitete Lernplattform Moodle.
Die Rechte bleiben beim Lieferanten der Fragen und können von ihm vermarktet werden. Nur wenn der Fragenlieferant es gestattet, stellt bluepages den frei gegebenen Fragenpool unter einer Creative Commons Lizenz kostenlos zum Download bereit. Das bietet sich für Verlage an, die das Vokabular zu ihren Sprachlehrbüchern für die Lernplattformen ihrer Abnehmer bereitstellen.
Bluepages ist lediglich ein Dienstleister der aus Text- oder Zahlen den kompletten Code für Testfragen generiert. Die Lieferung ist unverschlüsselt und damit sofort kopier- oder modifizierbar. Nur der in einer Microsoft-Umgebung entwickelte Assessment-Generator bleibt ein Betriebsgeheimnis der bluepages gmbh.
Mit der Lieferung kompletter Tests können sich alle interessierten Personen (Schüler, Lehrer) das Knowhow selbst erarbeiten, um Autor von ähnlichem Unterrichtsmaterial zu werden. Derart produzierte Angebote für Lerneinheiten können auch in das Verlagsangebot von bluepages aufgenommen oder auf Tauschplattformen bereitgestellt werden.