Das Einmaleins auf unterhaltsame Art kennenlernen

Das kleine Einmaleins bleibt keinem Grundschüler erspart. Seit Generationen muss es auswendig gelernt werden und niemand zweifelt am Sinn dieser Paukerei.


Man kann nur über die Art und Weise diskutieren, wie das zu geschehen hat.
Eine vergnügliche Option ist das gesungene Einmaleins der bekannten Sängerin Nena und der weniger bekannten Sangeskünstler „Junge Dichter und Denker“ oder dem kleinen Gauss.
Deren kostenlose YouTube-Videos sind in Quizzen von Konrad Rennert als Vorspann eingebaut. Die Einmaleins-Lerneinheit hat er seinen Enkeln gewidmet nachdem sie Interesse an seinen sonstigen Quiz-Produktionen bekundet haben.
An 627 Stellen können die richtigen Ergebnisse zu den Einmaleins-Aufgaben eingetragen werden. Damit es einen Anreiz zur Überprüfung der Lösung gibt, hat der Autor seinen Enkeln 10 Euro für jeden gefundenen Rechenfehler versprochen – Er könnte sich ja schließlich vertippt haben und seine Enkel machen die Endkontrolle bevor andere Schüler Fehler finden. Wenn keine Fehler gefunden werden und alle Lösungen der Zweitklässler richtig sind, gibt es auch eine Belohnung.
Lernen macht Sinn, wenn man das Gelernte auch anwenden kann. Deshalb dürfen die Zwillinge selbst Textaufgaben zum Einmaleins schreiben, die Ihr Opa später im Internet veröffentlichen wird. Für jede veröffentlichte neue Aufgabe hat er ihnen 2 Euro versprochen und das folgende Fallbeispiel aufgeschrieben. Ähnliche Beispiele aus dem Schülerleben bringen ihnen also 4 Euro Taschengeldzuschuss als Lohn für Kreativität.
Wie teuer wird ein Kinobesuch bei unserer Geburtstagsfeier?
A) Wir, die Zwillinge Max und Moritz laden unsere Freunde Anna, Emma und Fritz zu unserem 9. Geburtstag ins Kino ein. Eine Kinokarte kostet 5 Euro. Wieviel müssen wir bezahlen? ____ EURO
B) In einem Kasseler Kino müssen Geburtstagskinder nichts bezahlen, wenn mindestens ein zahlender Begleiter dabei ist. Die Kinokarte kostet dort 6 Euro. Wieviel müssen wir mit unseren Gästen in Kassel bezahlen? ____ EURO

Max und Moritz können die von Ihnen mitgestalteten Kurse natürlich mit ihren persönlichen Zugangsdaten besuchen. Die beiden Künstlernamen sind hier statt der beiden richtigen Vornamen genannt.
Jeder andere darf das Einmaleins Quiz bei wer-weiss-was.net ebenfalls ausprobieren. Mit Kleinbuchstaben trägt man den Usernamen: adam und das Password: riese im Anmeldeformular ein.

Nach Beendigung des Selbsttests kann man als adam riese jedoch später nicht an der gleichen Stelle weitermachen, weil viele andere den gleichen Zugangsnamen nutzen werden. Eigene Namen dürfen nur kleine Mathekünstler verwenden, die sich persönlich mit Zustimmung der Eltern beteiligen.
Alle Schulen und jeder andere Interessierte können den Kurs jedoch kostenlos mit einer CC-Lizenz auf ihren Moodle-Lernplattformen installieren, modifizieren und ihre Schüler zum Mitmachen anregen. Das Unternehmen bei dem der Großvater von Max und Moritz Geschäftsführer ist, will tausende von Quizfragen kostenlos zur allgemeinen Nutzung bereitstellen, wenn sich Sponsoren für weitere Produktionen finden.