Digital Game-based Learning mit Excel und Kahoot

Digital Game-based Learning ist Wissensvermittlung und Spielen unter Einbeziehung vorhandener Smartphones und Tablets. Oft hemmen herkömmliche Methoden den Lerneifer, weil Leistungsdruck negativ wahrgenommen wird. Wenn die eigene Hardware in digitale Lernspiele einbezogen wird, hat das positive und damit lernfördernde Effekte.

Kahoot ist eine in Norwegen entwickelte Plattform für Spiele-basiertes-Lernen. Interessant ist die Schnittstelle zu Microsoft-Excel. Damit können Fragesammlungen, im vertrauten Excel-Format importiert werden. Ebenso lassen sich die Resultate mit Excel auswerten. Wenn Daten in tabellarischer Form vorliegen, lassen sich Kahoot-Quizze besonders effizient generieren. Das bedeutet, dass sich vorhandene Vokabellisten, Einmaleins Aufgaben, Fakten zu Erdkunde und Geschichte in Sekundenschnelle als Quiz bereitstellen lassen. Hilfreich ist eine Einweisung in die von Konrad Rennert entwickelten-Excel-Tools, die im Rahmen von Workshops zu Excel bereitgestellt und bei Bedarf weiterentwickelt werden.
Nach den Sommerferien bietet Konrad Rennert sein Knowhow und seine Tools allen Teilnehmern im kombinierten Excel- und Kahoot-Workshop an. Der Workshop läuft als Präsenzveranstaltung per Videokonferenz mit Blizz® von TeamViewer®.
Die Videokonferenzsoftware ist für Teilnehmer kostenlos.
In den Materialien zum Workshop ist auch die Arbeitsmappe zu den folgenden spielbaren 11 Kahoots mit 1048 Fragen enthalten:

Thema des Kahoots Fragen
Medienkompetenz 17
Quiz zur deutschen Geschichte 25
Biologie Prüfungsfragen 13
Erdkunde: Hauptstadtquiz 204
Business-English: Vokabelquiz 380
Chemie: Ordnungszahlen im Periodensystem 118
Ein leichtes Chinesisch-Vokabelquiz 33
Datensicherheit und Datenschutz 4
Helmut Schmidt: Wissensquiz 14
Chinesisch-Vokabelquiz 140
Das große Einmaleins-Quiz 100